Praxis

Musik

Nach Auswertung der Besucher-Protokolle stellte ich fest dass auch Informationen zum Thema Audio-Bearbeitung, Formaten und Playlists gesucht wurden und reagiere hiermit darauf um meinen Gästen ein Angebot nach deren Wünschen bereit zu stellen.


Playlists

Playlists auf dem PC liegen meist mit den Endungen M3U und ASX vor und sind in beiden Fällen reine Text-Dateien welche mit jedem Editor erstellt werden können.

M3U

Die einfachste Form ist M3U wobei hier einfach pro Zeile der Pfad zu den geünschten Audio-Dateien (WAV, MP3, MP2 usw.) einzugeben und die Textdatei unter der entsprechenden Endung zu Speichern ist ==> Bei ungültigen Pfaden und Mischung verschiedener Formate kommt es auf den jeweiligen Player an wie dieser darauf regagiert.

ASX

Die etwas modernere Form einer Playlist ist das ASX-Format welches jedoch meines Wissens nur unter Microsoft Windows funktioniert und den Vorteil bietet auch für MP3-Dateien ohne Tag Informationen zum Titel bereitstellen zu können um diese im MediaPlayer anzuzeigen.

Der Aufbau ist ähnlich einer HTML-Datei was dadurch vor allem in Verbindung mit Titelinformationen natürlich einen erhöhten Aufwand bei der Erstellung erfordert.

Wollen Sie selbst Playlists erstellen und / oder verwalten finden Sie auf dieser Homepage die entsprechenden Programme und Bibliotheken wobei die kostenlose  RH Library Funktionen für eigene Entwicklungen bereitstellt bzw. der ebenfalls kostenlose  MediaRunner ein einfach zu bedienender und beide Formate unterstützender Player ist welcher auch über Klassen für andere Programme verfügt.

Die hier erhältliche Anwendung  Virtual Jukebox ist Shareware und bietet ein Umfangreiches Managment für Audio-Dateien mit automartischem Einlesen und umfangreichen Filtern.


Programme

Für das Bearbeiten von Audio-Material und Erstellen eigener CD´s stehen mittlerweile unzählige Programme zur Verfügung wobei ich hier meine Favoriten aufführe.

SoundForge

Professioneller Audio-Editor mit Equalizer und hochwertigen Aufnahme-Funktionen und Effekten welcher jedoch nicht billig ist.
 http://www.sonicfoundry.com

GoldWave

Alternative Shareware zum Bearbeiten von Musik welche in der nicht registrierten Version nach einigen Arbeitsschritten bei vorherigem Zwischenspeichern neu gestartet werden muss um weiter arbeiten zu können.
 http://www.goldwave.com

CDEX

Feeware Grabber zum Einlesen und Komprimieren von Audio CD´s ins MP3-Format welcher durch perfekte Qualität und Anbindung an CDDB glänzt.
 http://www.cdex.n3.net

LAME

Hochwertiger, im Gegensatz zum Fraunhofer-Original kostenloser MP3-Encoder aus der Unix-Welt welcher mittlerweile auch für Windows verfügbar ist und hier inklusive einer bequemen Oberfläche herunterzuladen ist.
 DOWNLOAD


Formate

Das bekannteste und umstrittenste Format für Musik auf dem PC ist derzeit wohl MP3 bzw. der Nachfolger MP3 Pro welches bei minimalen Verlusten eine Komprimierung mit dem Faktor 1:12 ermöglicht und da mittlerweile auch unzählige kostenlose Encoder wie LAME verfügbar sind wohl längere Zeit aktuell bleiben wird.

Parallel versuchen sich Firmen wie Microsoft (WMA) und Yamaha (VQF) mit ihren eigenen Formaten zu behaupten wobei hier noch eher durch das DRM (Digital Rights Managment) Microsofts WMA eine reale Chance, zumindest bei Musik-Verlagen hat da es hierdurch erschwert wird Kopien weiterzugeben was jedoch für den Privatanwender der meist seine CD´s auf einen tragbaren MP3-Player verfrachten will keine Rolle spielt.

Durch die seit MP3 erstmals reale Möglichkeit Musik über das Internet zu tauschen sieht sich die Musikindustrie leider genötigt mit allen Mitteln dagegen vorzugehen, sei es durch Klagen gegen Tauschbörsen im Netzt oder aggressive Kopierschutzmethoden welche jedoch auch dem legalen Anwender Bauchschmerzen bereiten können da diese auf dem PC auch nicht abspielbar sind und somit den Verbraucher in einem nicht unwesentlichen Mass in seiner persönlichen Freiheit einschränken.

Besucherkommentare

Die hier angeführten Kommentare geben nicht die Meinung des Webmasters wieder und im Sinne einer freien Meinungsäußerung wird darum gebeten Anfeindungen sowie Beleidigungen zu unterlassen.

 Schreib uns Deine Meinung