Humor

Frauenwitze

Junggesellen

Der Personalchef interessiert sich besonders für den Familienstand.
”Ich bin Junggeselle”, antwortet der Bewerber. ”Dann ist leider nichts zu machen”, meint der Personalchef, ”denn wir stellen nur Leute ein, die es gewohnt sind, sich unterzuordnen!”


Faulenzen im Büro

”Wer hat Ihnen eigentlich gesagt”, tobt der Chef zu seiner Sekretärin, ”dass Sie hier den ganzen Tag faulenzen können, nur weil ich sie ein paar Mal geküsst habe?”
Lächelnd erwidert die Sekretärin: ”Mein Anwalt!”


Frauen nerven nur im Bett

Ich schlafe ja sehr gerne mit Frauen... Am liebsten in der Löffelstellung. Ich liebe diese Schlafposition, weil sie mich in dem Grundvertrauen in die Richtigkeit meines Daseins bestärkt. Nun gibt es aber zahlreiche Frauen, die sich anfangs sehr anschmiegsam geben und leidenschaftlich löffeln, sich aber, wenn es um die endgültige Schlafposition geht, als sehr hartleibig erweisen. Sie stoßen sich mit der einen Hand von mir los, ergreifen mit der anderen Hand die eigene Bettdecke und verteidigen dieses Refugium mit erbitterter Gegenwehr. Und ich muß geduldig warten, bis die ”Meine Decke gehört mir” - Autistin endlich in den Schlaf gesunken ist, und ich beginnen kann, vorsichtig robbend verlorenes Terrain zurückzugewinnen.

Wenn ich dann, nunmehr halbherzig löffelnd, in tiefen Schlaf gesunken bin, kommt häufig schnell die nächste Gemeinheit. Ein brutaler Stoß, meist mit dem Ellbogen ausgeführt, trifft mich in die Seite. Ich schrecke hoch und höre eine schneidende Stimme: ”Du schnarchst.” So was wurde ich nie tun.
Ich finde es bezaubernd, wenn sie im Schlaf redet oder ein bißchen vor sich hinblubbert. Nie wurde ich mit dem Ellbogen stoßen. Aber Frauen ist es ja egal, ob man frühmorgens einen wichtigen Termin hat. Nach der Tat sinken sie umgehend wieder in den Tiefschlaf, und ich liege mit tellergrossen Augen in der Dunkelheit und finde keine Ruhe.
Grauenhaft ist auch eine andere Variante der körperlichen Attacke. Da liegt man wohlig unter seiner Decke und ist am Wegnicken - und dann kommen sie: kalt, eiskalt. Gefrorene Frauenfüße schieben sich langsam und unaufhaltsam zwischen die männlichen Schenkel. Dort sollen sie gewarnt werden. Der Mann zuckt zurück, windet sich, versucht die Flucht, aber die weichen Gletscher unter der Decke sind starker. Alle Frauen haben kalte Füße! Alle! Und sie kennen kein Erbarmen. Stumm, aber fordernd kommen sie in der Nacht gekrochen und saugen Körperwärme im Gigawatt-Bereich ab. Schrecklich!
Manchmal geben sie aber auch dann keine Ruhe, wenn man ihre Permafrost-Füße enteist, das Schnarchen eingestellt und dem Löffeln entsagt hat. Denn dann haben sie was gehört. ”Da ist doch jemand”, raunen sie, ”Da hat doch was geknackt” oder ”Horst du diese komischen Geräusche?” Die Botschaft ist erneut glasklar: Mann, pack dir einen hölzernen Kleiderbügel oder sonst eine behelfsmäßige Waffe, wag dich in die dunkle Wohnung und vertreibe den Einbrecher, so du einen findest. Klar, dass jeder Mann dem tiefverwurzelten Instinkt zum Schutze der Sippe folgt und in Unterhosen wie ein Depp im Dunklen umherstolpert. Um dann frierend und unverrichteter Dinge wieder zur (natürlich tiefschlafenden) Partnerin zurückzukehren.

Wer meint, mit dem Morgengrauen sei der Arger ausgestanden, irrt. Wie in einem Horrorfilm, der scheinbar seinen gruseligen Höhepunkt erreicht hat und dann noch mal entsetzlich zuschlagt. Die Rede ist von unterschiedlichen Schlaf- und Wachrhythmen. Ich arbeite eben bis in die frühen Morgenstunden und stehe folgerichtig nicht gerade mit den Hühnern auf. Kein Problem für den Alleinschläfer. Was aber soll ich mit einer Frau machen, die morgens um sieben kerzengerade nachfedernd im Bett sitzt, Langeweile hat, sich laut und vernehmlich reckt, gähnt, räuspert, aufdringlichen Körperkontakt sucht und am Ende gar flüssige Konversation fordert?


Wenn ich von der Erotik einmal absehe, haben mir Frauen im Bett nichts als Ärger eingebracht. Mit Wehmut denke ich manchmal an die Teenagerzeiten zurück, in denen ich entweder allein und entspannt die Nachtruhe genoß oder nur vorübergehend mit einer Frau das Bett aufsuchte. Die Probleme fingen erst so mit Anfang Zwanzig an, als man das Nachtlager wie Mann und Frau teilte, sprich: vom Einschlafen bis zum Aufstehen. Und da muß ich eine ganz bittere Bilanz ziehen.
Nächte des Grauens ist noch untertrieben. Am Tage durchaus abgeklärte, zupackende und moderne Frauen mutieren angesichts von Federkern und Daune ausnahmslos zu verwöhnten, lebensuntüchtigen, egoistischen Zicken. Beginnen wir mit dem unerfreulichen Thema Mücken. Vorweg muß ich sagen, daß ich im Sommer grundsätzlich ganz gern neben einer Frau liege, weil ich dann von Stechmücken verschont bleibe. Die stürzen sich immer auf meine Partnerin.
Das ist bitter, tut mir persönlich auch wirklich leid, ist aber noch lange kein Grund, mich grob wachzujammern: Ich bin völlig zerstochen. Mit einer Stimme, die im Grenzbereich zwischen Hysterie und Nervenzusammenbruch moduliert. Der Auftrag an mich, den männlichen Sicherheitsbeamten ist klar: Steh auf und geh Mücken jagen. Ich weiß nicht, warum Frauen selbst keine Mücken jagen, warum sie im Bett liegend den Späher machen, auf schwarze Punkte an der Decke deuten und ”Da!” rufen. Ich weiß vor allem nicht, warum ich immer wieder gähnend, mit zerzaustem Haar und einer zusammengerollten Zeitung auf der Matratze stehe und auf Zuruf Tiere totschlage.
Nachdem ich blutsaugende Insekten zur Strecke brachte, zum Dank dafür Ellbogenchecks kassierte und unter die eigene kalte Bettdecke verbannt wurde, nach alldem reichte es mir irgendwann. Und zwar richtig. Eines frühen Morgens wurde ich durch die Frage ”Kannst du auch nicht mehr schlafen?” geweckt und herrschte die Frau neben mir rode an:
”Halt die Klappe und mach Kaffee!” Kurz danach fiel die Wohnungstür krachend ins Schloß, und ich mußte mir den Kaffee selbst machen


Aus dem Benutzerhandbuch von Ehefrau 1.0

Wir beglückwünschen den Bräutigam zum erfolgreichen Upgrade der Applikation
Freundin 4.0 auf Ehefrau 1.0. Vor Programmstart möchten wir noch auf einige
Systemvoraussetzungen und Leistungsmerkmale aufmerksam machen, um
Systemabstürzen und Fehlfunktionen vorzubeugen.

Die Applikation verbraucht extrem viel Arbeitsspeicher. Daher ist es nötig, ältere
Systemressourcen auf ein Minimum zu reduzieren. Bei häufiger Anwendung können
zudem ”Child”-Prozesse aufgerufen werden. In diesem Falle sind alle älteren
Programme zu löschen.

Ehefrau 1.0. ist allerdings sehr intelligent sowie betriebssystemnah programmiert und
klinkt sich gleich beim Booten in die Kommandostruktur ein. Daher übernimmt sie
sofort die Kontrolle sämtlicher Ressourcen um genügend Arbeitsspeicher für
reibungslose Abläufe zu schaffen. Andere Applikationen müssen bei ihr anfragen und
bekommen ggf. keine Ressourcen zugewiesen. Zu beachten ist, dass einige
Applikationen nach der Installation von Ehefrau 1.0 kaum noch lauffähig sind (z.B.
Kneipentour 5.0, Party-Tiger 3.0.1 und Verhältnis 8.1.) Zudem können
Beeinträchtigungen bei Feuerwehr 3.2. auftreten.

Ehefrau 1.0 entlastet den Anwender bei Entscheidungen jeglicher weiterer
Installationen, da kaum Optionen angeboten werden. Zusatzprodukte wie
Schwiegermutter 1.0 und Schwägerin 1.2 aber auch Tauchen 3.0 werden automatisch
installiert. Bei oben erwähnten ”Child”-Prozessen wird unter Umständen eine kurze
Systemanfrage an den Benutzer gestellt. Dies kann allerdings nicht gewährleistet
werden.

Einige Features werden aus Effizienzgründen nicht in der Applikation mitgeliefert,
z.B. ein Uninstaller, ein Minimize-Button oder die Unterstützung von Multitasking, was
lediglich dazu führen würde, dass andere Pogramme mit dem System kommunizieren
könnten und damit Speicher beanspruchen würden.

Von der zusätzlichen Installation einer Shareware-Lösung (z.B. auf einer separaten
Festplatte), wie etwa Freundin 5.0 wird dringend abgeraten, da dies zum kompletten
Systemabsturz führen kann. Ehefrau 1.0. ist mit einer Erkennungsfunktion
ausgestattet, die derartige Add-ons intelligent erkennt und automatische
Gegenprozesse startet. Beide Applikationen können dadurch zerstört werden.

Ideales Anwendungsbeispiel: Ehefrau 1.0 sollte als einziges Programm installiert
werden. Mit regelmäßigen Downloads von Seiten wie http://www.Blumen.de/ wird das Programm
alle weiteren Abläufe eigenständig Koordinieren und im Optimalfall sogar
Minimalversionen von Feuerwehr 2.0, Babylon 6.5, oder Kneipentour 1.0 selbstständig
starten.


Upgrade einer Frau

Upgrade einer Frau
Letztes Jahr hat ein Freund von mir den Upgrade von Freundin 1.0 nach Ehefrau 1.0
vollzogen und dabei die Erfahrung gemacht, dass letztere Applikation extrem viel
Memory verbraucht und nur sehr wenige System Ressourcen uebrig laesst. Nun fand
er ueberdies noch heraus, dass diese Applikation zusaetzliche ”Child”-Prozesse
aufruft was natuerlich noch mehr der schon raren System-Ressourcen beanspruchen
wird. Keines dieser Phaenomene wurde in der Produktbeschreibung oder der
Anwenderdokumentation erwaehnt, wenn er auch bereits von anderen Anwendern
darauf hingewiesen wurde dass dies aufgrund der Natur dieser Applikation zu
erwarten waere. Nicht nur dass sich Ehefrau 1.0 schon beim booten einklinkt wo es
saemtliche Systemaktivitaeten ueberwachen kann, musste er weiterhin feststellen,
dass einige Applikationen wie Skatnacht 10.3, Besaeufnis 2.5 und KneipenNacht
7.0 ueberhaupt nicht mehr laufen. Das System stuerzt einfach ab, wenn er diese
Anwendungen starten will (obschon sie frueher problemlos liefen).

Bei der Installation bietet Ehefrau 1.0 keinerlei Optionen, unerwuenschte Plug-Ins
wie Schwiegermutter 55.8 oder Schwager Beta Release auszuschalten. Darueber
hinaus scheint die System-performance jeden Tag mehr und mehr zu schwinden.
Die Features, die er in der kommenden Version Ehefrau 2.0 gerne sehen wuerde
waeren:

1. ein ”Erinnere mich nie wieder” Button,

2. Minimize Button

3. Ein Uninstall Programm, das es ihm ermoeglicht, Ehefrau 2.0 jederzeit
ohne Verlust von Cache oder anderer System-Ressourcen zu deinstallieren

sowie

4. eine Option, den Netzwerk-Treiber im , Multitasking Modus zu starten um
somit mehr aus der Hardware herauszuholen.

Ich persoenlich habe beschlossen, alle Kopfschmerzen mit Ehefrau 1.0 zu vermeiden
und bleibe deshalb bei Freundin 2.0. Doch auch hier fand ich manche Probleme:

Zunaechst mal kann man Freundin 2.0 nicht einfach ueber Freundin 1.0 drueber
installieren. Zuerst muss naemlich Freundin 1.0 sauber deinstalliert werden. Andere
Anwender behaupten, dies sei ein bekannter Bug, dessen ich mir bewusst sein sollte.
Offenbar verursachen beide Versionen von Freundin Konflikte beim gemeinsamen
Verwenden der I/O Ports. Man muesste eigentlich meinen ein so dummer Fehler
sollte mittlerweile behoben sein. Doch es kommt noch schlimmer: Der Uninstall
von Freundin 1.0 laeuft nicht sonderlich zuverlaessig. Er laesst immer wieder
unerwuenschte Rueckstaende der Applikation im System.

Eine anderes ernstes Problem: Alle Versionen von Freundin lassen in
unregelmaessigen Abstaenden ein Hinweis-Fenster erscheinen, das mit einer
laestigen Meldung auf die Vorteile des Upgrades auf Ehefrau 1.0 hinweist.

FEHLER WARNUNG!

Ehefrau 1.0 hat einen undokumentierten Bug: Wenn Sie versuchen, Geliebte 1.1 zu
installieren bevor Ehefrau 1.0 deinstalliert ist, wird Ehefrau 1.0 alle MSMoney
Dateien loeschen, bevor sie sich selbst deinstalliert. Danach wird sich aber Geliebte 1.1
nicht mehr installieren lassen wegen fehlender System-Ressourcen.

WORK-AROUND

Um den oben erwaehnten Bug zu umgehen, installieren Sie Geliebte 1.1 auf einem
anderen System und stellen sicher, niemals einen Datentransfer - wie zum Beispiel
LapLink 6.0 - laufen zu lassen. Seien Sie sich auch bewusst, dass gewisse Shareware
Applikationen einen Virus enthalten koennten, der Ehefrau 1.0 infiziert.

Eine andere Moeglichkeit waere, Geliebte 1.0 ueber das UseNet unter anonymem
Namen laufen zu lassen. Hueten Sie sich aber auch hier von Viren, die Sie
versehentlich ueber das UseNet herunterladen koennten.


Eine Mutter und ihre Töchter

Eine Mutter hatte drei Töchter und bei ihren Hochzeiten ersuchte sie die drei, sie nach der Hochzeitsnacht anzurufen und ihr diskret mitzuteilen, wie sich ihre Männer beim Sex denn anstellen...
Die erste Tochter sagte: „Es war wie Maxwell Kaffee.“
Die Mutter war erst etwas verwirrt, bis sie eine Maxwell Kaffee Werbung sah, mit dem Spruch: „Zufriedenheit bis zum letzten Tropfen...“
Da war die Mutter zufrieden.
Dann meldete sich die zweite Tochter. Bei ihrem Anruf flüsterte sie nur: „Rothmans...“
Also suchte die Mutter nach einer Rothmans Annonce. Sie fand eine mit dem Werbespruch: „King Size...“
Und die Mutter war abermals zufrieden.
Schlussendlich heiratete auch die dritte ihrer Töchter. Nach einer Woche rief sie an und murmelte bloß: „British Airways...“
Die Mutter sah alle Illustrierten durch und fand dann endlich eine Anzeige der Fluglinie. Als sie den Spruch las schrie sie „Oh, mein Gott!!!!“, und fiel in Ohnmacht. Denn er lautete: „VIERMAL TÄGLICH - SIEBEN TAGE DIE WOCHE - BEIDE RICHTUNGEN!!!“


Eine Frau will Ihren Mann heiss machen ...

...legt sich nackt auf den Fußboden und macht Spagat auf den Fliesen im Flur. Als der Mann nach Hause kommt und sie aufstehen will, merkt sie, dass sie sich mit ihrem besten Stück an den Fliesen festgesaugt hat. Der Mann holt einen Klempner. Der Klempner meint, dass es nur die Möglichkeit gäbe, die Fliesen zu zerschlagen.
Darauf der Mann: ”Geht nicht, viel zu teuer, die Fliesen hier kosten pro Quadratmeter 25 Euro.”
Darauf fängt der Klempner an, die Frau zu befummeln.
Mann: ”Was machen sie denn da?”
Klempner: ”Na, ich mach sie ein bisschen feucht, dann können wir sie in die Küche schieben, da sind die Fliesen billiger.”


Neue Attraktion in der Manege

Ein Artist kommt auf die Bühne, holt seine Männlichkeit aus der Hose und steckt sie einem lebendigen Krokodil in den Rachen. Das Maul klappt zu - das Publikum hält den Atem an. Dann holt der Artist einmal aus und haut dem Krokodil auf den Kopf. Das Krokodil ist völlig perplex, reißt den Rachen wieder auf - und wohlbehalten freut sich der Artist über die gelungene Dressurnummer.
Die Menge ist begeistert und will eine Zugabe. Der Artist zeigt das Kunststück noch einmal. Hose auf, Lümmel raus, Maul vom Krokodil auf, Klappe zu, Schlag auf den Kopf, Maul auf - alles dran geblieben.
Der Zirkusdirektor prahlt: ”2000 Mark, meine Damen und Herren, 2000 Mark, wer sich das auch traut.”
Keiner meldet sich. ”5000 Mark”, erhöht der Direktor. Da meldet sich von hinten eine zahnlose alte Oma: ”Ich will das wohl machen - aber er darf mir nicht so toll auf den Kopf schlagen!”


Frauen sind wie Webserver und die übersetzung der Antworten des Servers:

400 Bad Request
Frage ohne Geschenk mitgebracht

401 Unauthorized
Verheiratet

402 Payment Required
Abendessen bei Kerzenschein

403 Forbidden
Finger weg da !

404 Not Found
Heute Abend mit Freundinnen unterwegs

405 Method Not Allowed
Naaa, von hinten ist nicht...

406 Method Not Acceptable
....blasen noch weniger !

407 Proxy Auth. Required
muss Mutter fragen

408 Request Timeout
Weisst Du, wie lange Du nicht mehr angerufen hast ?

409 Conflict
Wer war die da ?

410 Document Removed
Will Scheidung

412 Precondition Failed
Wie, Du hast keine Kondome ?

413 Request Entity Too Large
DAS passt da aber nicht hinein !

415 Unsupported Media Type
Naaa, zu viert macht keinen Spass.

500 Internal Server Error
hab meine Tage

501 Not Implemented
Hab ich noch nie gemacht

502 Bad Gateway
...ua, salzig !

503 Service Unavailable
Migräne

504 Gateway Timeout
War´s DAS schon ?


Frauen-Typen

Die Internet-Frau: Man muss bezahlen, um sich Zugang zu ihr zu verschaffen.

Die Server-Frau: Sie ist immer beschäftigt, wenn du sie brauchst.

Die Windows-Frau: Du weißt, dass sie viele Fehler hat, aber du kannst nicht ohne sie leben.

Die Powerpoint-Frau: Sie ist ideal, um sie auf Feiern den Leuten zu präsenrtieren.

Die Excel-Frau: Sie sagt, sie könne vieles, aber du benutzt sie nur für die üblichen 4 Grundfunktionen.

Die Word-Frau: Sie überrascht dich immer wieder und es gibt niemanden auf der Welt, der sie wirklich versteht.

Die D.O.S.-Frau: Alle hatten sie schon, aber niemand will sie jetzt.

Die Back-up-Frau: Du glaubst sie hätte alles, aber wenn es darauf ankommt, fällt dir auf, dass ihr etwas fehlt.

Die Scandisk-Frau: Wir wissen, dass sie Gutes tut und dass sie nur helfen will, aber im Grunde weiß niemand, was sie wirklich kann.

Die Screen-Saver-Frau: Sie hat keine wirkliche Funktion, aber es gefällt dir, sie anzuschauen.

Die Hard-Disk-Frau: Sie erinnert sich an alles, zu jeder Tageszeit.

Die E-Mail-Frau: Von den zehn Dingen, die sie erzählt, sind 9 absoluter Quatsch.

Die Virus-Frau: Wenn du es wenigsten erwartest, installiert sie sich in deiner Wohnung und bemächtigt sich ihrer. Wenn du versuchst sie zu deinstalliern, wirst du sehr viele Sachen vermissen; wenn du es nicht tust, verlierst du alles.


Frauen

Frauen sind die Rätselseite in Gottes großer Weltzeitung !


Warum hat Gott Eva aus Adams Rippe geschaffen ?

Warum hat Gott Eva aus Adams Rippe geschaffen ?
Er wollte nur zeigen dass bei einem Diebstahl nichts gutes rauskommt.


Warum gibt es mehr Frauen als Männer ?

Warum gibt es mehr Frauen als Männer ?
Weil es mehr zu putzen als zu denken gibt !


Im Bier müssen weibliche Hormone sein

Im Bier müssen weibliche Hormone sein, denn immer wenn ich Alkohol trinke rede ich lauter Blödsinn und kann nicht Auto fahren.


Frauen und das Auge des Mannes

Frauen machen sich nur deswegen so hübsch, weil das Auge des
Mannes besser entwickelt ist als sein Verstand ! (Doris Day)


Wenn die Frauen verblühen

Wenn die Frauen verblühen, verduften die Männer!


Frauen lieben die einfachen Dinge am Leben

Frauen lieben die einfachen Dinge am Leben: MÄNNER !!


Frau zu sein ist schwer

Frau zu sein ist schwer...man muss denken wie ein Mann, sich benehmen wie eine Dame, aussehen wie ein Mädchen und schuften wie ein Pferd.


Man kann seinen Computer nicht wie eine Frau behandeln

Man kann seinen Computer nicht wie eine Frau behandeln.
Ein Computer braucht Liebe !


Wer nicht richtig fummeln kann

Wer nicht richtig fummeln kann, der kommt auch nicht an Frauen ran !


Mädchen sind wie Bäume

Mädchen sind wie Bäume, erst wachsen und gedeihen sie, und dann
klettern böse Jungs auf ihnen herum !!


Warum sind hübsche Mädchen bei Männern beliebter als intelligente ?

Warum sind hübsche Mädchen bei Männern beliebter als intelligente ?
Weil sich Männer beim Schauen leichter tun, als beim Denken.


Was macht eine Frau wenn ein Mann im Zickzack durch ihren Garten läuft ?

Was macht eine Frau wenn ein Mann im Zickzack durch ihren Garten läuft ?
Weiterschiessen


Schöner Wohnen

In welcher Zeitschrift ist zu lesen: "Frau warf Mann aus dem Fenster" ? Schöner Wohnen


Warum sind Frauen die besten Motoren ?

Warum sind Frauen die besten Motoren ?
Sie passen sich jeder Kolbengröße an, sind immer geschmiert und haben alle 4 Wochen einen Ölwechsel


Traue niemandem ...

Traue niemandem der fünf Tage lang ununterbrochen blutete und dann immer noch lebt.


Was will eine Frau nicht hören wenn sie guten Sex hat ?

Was will eine Frau nicht hören wenn sie guten Sex hat ?
Schatz, ich bin zu Hause !


Frauen und Männer

Es ist nicht wahr, dass Frauen einen Mann suchen der viel arbeitet,
es genügt ihnen einer der viel verdient.


Wenn man eine Frau sieht ist es wie im Bürgerkrieg

Wenn man eine Frau sieht ist es wie im Bürgerkrieg:
Der Norden ist unter Kontrolle, im Süden ist der Aufstand.


Ein Pärchen im Bett

Er: "Ich werde dich zur glücklichsten Frau der
Welt machen."
Sie: "Ich werde dich vermissen !"


Frauen sind wie Medaillen

Frauen sind wie Medaillen, zuerst muss man um sie kämpfen,
und dann hängen sie einem um den Hals !


Warum sind bei Frauen die Hüften immer breiter als die Schultern ?

Warum sind bei Frauen die Hüften immer breiter als die Schultern ?
Damit sie beim Tratschen nicht aus dem Fenster fliegen.


Errare femininum est

Errare femininum est - Irren ist weiblich


Frauen lügen nie

Frauen lügen nie, sie erfinden höchstens die Wahrheit die sie gerade brauchen !


Liebling, wo steht mein Essen ?

Liebling, wo steht mein Essen ?
Im Kochbuch auf Seite 425 !


Emanzipation

Die Emanzipation ist das Bestreben der Frauen auf das Niveau der Männer herabzusteigen !


Frauen sind wie Aktien

Frauen sind wie Aktien
Sind sie nicht mehr rentabel sollte man sie abstoßen...


Männer sind männlich

Männer sind männlich, und Frauen sind göttlich !!


Frauen sind wie Pflaster

Frauen sind wie Pflaster wenn sie einmal auf dir drauf sind bekommst du sie nicht herunter ohne sie feucht gemacht zu haben.


Eine gescheite Frau hat Millionen geborener Feinde

Eine gescheite Frau hat Millionen geborener Feinde:
Alle dummen Männer. (Marie von Ebner-Eschenbach)


Beim Sex herrscht Damenwahl

Beim Sex herrscht Damenwahl, obwohl Männer vom Gegenteil überzeugt sind.


Was ist das kleinste Gefängnis der Welt ?

Was ist das kleinste Gefängnis der Welt ?
Das Gehirn der Frau - Es besteht nämlich nur aus zwei Zellen.


Widersprich niemals einem Mann

Widersprich niemals einem Mann, warte einen Moment, dann tut er`s von selbst !


Ein ganzes Leben lang hab ich erfolglos versucht die Frauen zu verstehen

Ein ganzes Leben lang hab ich erfolglos versucht die Frauen zu verstehen. Kaum bin ich gestorben, haben sie versucht mich zu verstehen !


Weshalb täuschen Frauen den Orgasmus vor ?

Weshalb täuschen Frauen den Orgasmus vor ?
Weil Männer das Vorspiel vortäuschen !


Hinter jeder erfolgreichen Frau ...

Hinter jeder erfolgreichen Frau stehen mindestens zwei Männer,
die das verhindern wollen.


Frauen sind wie Krawatten

Man wählt sie meistens bei sehr schlechter Beleuchtung aus und dann hat man sie am Hals !


Schönheit und Dummheit

Die Schönheit brauchen wir Frauen, damit UNS die Männer lieben.
Die Dummheit brauchen wir Frauen, damit WIR die Männer lieben.


Das kleinste Mädchen

Das kleinste Mädchen ist groß genug, um den größten Jungen klein zu kriegen !


Was wäre, wenn die heiligen 3 Könige Frauen gewesen wären ?

Was wäre, wenn die heiligen 3 Könige Frauen gewesen wären ?
Sie wären nicht zu spät gekommen, hätten den Stall vorher aufgeräumt und etwas gekocht!!!


Früher hieß es deppensicher

Früher hieß es deppensicher, heute heißt es Frauenfreundlich !


Was ist der Unterschied zwischen einer Frau und einer Batterie ?

Was ist der Unterschied zwischen einer Frau und einer Batterie ?
Eine Batterie hat auch eine positive Seite !


Forscherinnen haben herausgefunden, warum Moses mit dem Volk

Männer konnten noch nie nach dem Weg fragen.


Schönheit und Intelligenz

Für eine Frau ist Schönheit unbedingt wichtiger als Intelligenz, denn für Männer ist Sehen leichter als Denken.


Frauen brauchen Männer

Frauen brauchen Männer genauso dringend wie Fische ein Fahrrad !


Frauen sind wie Schnee

Kaum aufgetaut schmelzen sie dahin...


Besucherkommentare

Die hier angeführten Kommentare geben nicht die Meinung des Webmasters wieder und im Sinne einer freien Meinungsäußerung wird darum gebeten Anfeindungen sowie Beleidigungen zu unterlassen.

 Schreib uns Deine Meinung